Neue 5: Postversand ab 10. Februar 2023

Die Zu-bzw. Absagen werden ab dem 10. Februar 2023 mit der Post verschickt.
Im Falle einer Absage erhalten Sie den gelben Zettel zurück mit dem Sie Ihr Kind an einer anderen Schule anmelden können.

Hier geht's lang!

Ethik

Herzlich Willkommen!

„Sapere Aude“ – „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.“

 

Der Fachbereich Ethik an der IGS Mutterstadt bietet Schülerinnen und Schülern von der 5. Klasse bis zum Abitur den Raum, Kompetenzen zur Wahrnehmung ethischer Fragestellungen zu erlangen. Ziel des Ethikunterrichts ist es, selbstständige Urteilsbildung und ethisch reflektiertes Handeln zu fördern.

Während der Ethikunterricht zeitlich parallel zum konfessionellen Religionsunterricht (katholische und evangelische Religion) stattfindet, steht die Teilnahme grundsätzlich allen Schülerinnen und Schülern, unabhängig von Glauben und Konfession, frei.

Ab der 5. Klasse ist der Ethikunterricht somit mit zwei Wochenstunden im Stundenplan verankert. Inhaltlich sollen wenn möglich fächerübergreifende Themen und Problemfragen im Ethikunterricht behandelt werden. Beispiel hierfür ist die Zusammenarbeit des Kollegiums der Fächer Ethik, katholische und evangelische Religion in den Themenbereichen „Fair Trade“, „Toleranz“, „Sucht und Gewalt“.

Doch auch darüber hinaus finden sich als Unterrichtsthemen vielfältige Fragen und Probleme des menschlichen und gesellschaftlichen Lebens wieder. Diese werden unabhängig von einem religiösen Kontext, jedoch nicht ohne Betrachtung wichtiger Perspektiven auch der großen Weltreligionen, behandelt.

Hierbei bilden die Lehrwerke „Leben leben“ in den Klassen 5/6, 7/8 und 9/10  sowie „Standpunkte der Ethik“ in der gymnasialen Oberstufe ein Fundament, das ständig durch tagespolitische und aktuell relevante Themen erweitert wird.

Gerade in der MSS liegen dem Ethikunterricht philosophisch fundierte Fragen und Überlegungen zu Grunde, die in Bereiche der Anthropologie, Erkenntnis, Gedankenexperimente, Logik, Moral und Menschenrechte vordringen.

Arbeitweise des Ethikunterrichts ist ein diskursives Unterrichtsklima, in das Schülerinnen und Schüler eigene Erfahrungen und Perspektiven kritisch und konstruktiv einbringen. Sich begründet und vernunftgemäß ein Urteil bilden und verantwortungsvoll Stellung beziehen, sind daher wichtige Ziele des Ethikunterrichts.

Das Kollegium im Fach Ethik freut sich auf angeregte Diskussionen und respektvolle Lösungsvorschläge für die ältesten Fragen und aktuellsten Probleme der Menschheit.

Die Fachschaft Ethik

Dominik Weiser

Biologie
Ethik

Dominik Weiser

Fächer:Biologie
Ethik

Mareike Herz

Bildende Kunst
Darstellendes Spiel (DS)
Deutsch
Ethik
Französisch

Mareike Herz

Fächer:Bildende Kunst
Darstellendes Spiel (DS)
Deutsch
Ethik
Französisch

Martin Saxer

Ethik

Martin Saxer

Ethik

Fächer:Ethik

Nina Kastenhuber

Bildende Kunst
Deutsch
Ethik
Handwerk-Kunst-Gestalten(HKG)

Nina Kastenhuber

Fächer:Bildende Kunst
Deutsch
Ethik
Handwerk-Kunst-Gestalten(HKG)

Christine Lederer

Deutsch
Ethik
Gesellschaftslehre (GL)

Christine Lederer

Fächer:Deutsch
Ethik
Gesellschaftslehre (GL)