Vortrag zum Thema "Internetsucht"

23. Oktober 2018, 19 Uhr

Hier geht's zur Einladung!

Wahlpflichtfächer

WPF - ein neues Hauptfach ab Klasse 6

Der Wahlpflichtunterricht bietet dem einzelnen Kind die Möglichkeit, Leistungsschwerpunkte zu setzen. Wahlpflicht bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler aus einem Angebot an Fächern ein Fach wählen. Dieses Fach wird in Klasse 6 zweistündig (epochal ab dem 2. Halbjahr mit 4 Stunden) und in den Klassen 7 bis 10 vierstündig unterrichtet.

Wahlpflichtfach und Schullaufbahn

Die individuellen Fähigkeiten, Neigungen und Interessen sollten entscheidend für die Wahl des Fachs sein. Durch die Wahl eines Faches im Wahlpflichtbereich wird keine vorzeitige Entscheidung über den Schulabschluss oder die Berufswahl getroffen. Strebt ein Schüler das Abitur an, so muss er eine zweite Fremdsprache erlernen. Es gibt folgende Fremdsprachenregelungen:

Möglichkeit 1

Der Schüler wählt ab Klasse 6 Französisch oder Latein als zweite Fremdsprache, die er in der Oberstufe weiterführen kann.

Möglichkeit 2

Wählt der Schüler in Klasse 6 keine zweite Fremdsprache, so muss er diese ab Klasse 11 belegen und bis zum Ende der Klasse 13 weiterführen. Da dieser Kurs fünfstündig ist, erhöht sich die Wochenstundenzahl um 2 Stunden für den jeweiligen Schüler. Die erste Fremdsprache muss in Klasse 11 weitergeführt werden.

Überblick über das Angebot an Wahlpflichtfächern