Neue 5: Postversand ab 10. Februar 2023

Die Zu-bzw. Absagen werden ab dem 10. Februar 2023 mit der Post verschickt.
Im Falle einer Absage erhalten Sie den gelben Zettel zurück mit dem Sie Ihr Kind an einer anderen Schule anmelden können.

Hier geht's lang!

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

Hybrid-Lesewettbewerb

Aus der Herausforderung eines bei uns erstmaligen Hybrid-Lesewettbewerbs ist Lotte Büdenbender als Siegerin hervorgegangen.

Lotte musste von zu Hause aus, dadurch unter erschwerten Bedingungen, am diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teilnehmen.
Zuvor wurde sie, wie die anderen 7 Teilnehmer, in einem Klassenentscheid zur Klassensiegerin der 6d gekürt.

Im heutigen Schulentscheid des 6. Jahrgangs las Lotte aus Harry Potter vor. Dabei bestach sie durch ihre Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl.

Beim Fremdtext, Lucas und der Zauberschatten von Stefan Gemmel, glänzte sie ebenfalls mit ihrer Lesetechnik und ihrer starken Interpretation des Textauszugs.
Für den Kreisentscheid im kommenden Februar wünschen wir ihr viel Erfolg!

Noah Drechsel las aus seinem Wahltext „ Percy Jackson“ vor und ebenfalls aus Lucas und der Zauberschatten. Er hat dies so hervorragend gemeistert, dass er auf den zweiten Platz kam!

Den dritten Platz belegte Leonas Doll. Leonas hat auch von zu Hause aus vorgelesen. Dabei wählte er als eigenen Text ebenfalls ein Buch der Reihe um Harry Potter aus. Den Fremdtext bekam er, wie Lotte auch, von Frau Decker, Deutschfachleiterin, in die Kamera gehalten und musste so den Text ablesen. Leonas erreichte dadurch einen guten dritten Platz.

Wir gratulieren allen drei TeilnehmerInnen ganz herzlich zu Ihren erreichten Plätzen, vorallem Lotte, als Schulsiegerin!

Einen herzlichen Glückwunsch auch an die weiteren Klassensieger, die heute auch zum Schulentscheid angetreten sind und ebenfalls sehr gut vorgelesen haben!
Wir gratulieren den Klassensiegern:

Jan Federspiel 6a, Ella Thibodeaux 6a, Zoe Geier 6b und Linus Hacke 6c.

Die Jury stand unter der Leitung von Deutschfachkonferenzleiterin Frau Decker und setzte sich aus den Deutschkolleginnen des Jahrgangs Frau Geeck, Frau Kaiser und Frau Zipperer sowie der Stufenleiterin Frau Fußer zusammen.

 

Zurück zur Übersicht