Wir wünschen ein schönes Pfingstfest und erholsame Ferien!

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

Künstlerische Umsetzungen des lyrischen Werks von Joseph von Eichendorff des LKs Deutsch 12

Vom Gedicht zum Bild

Das romantische Gedicht „Mondnacht“  (1830) von Joseph von Eichendorff gemalt

Zwei künstlerische Umsetzungen  des lyrischen Werks von Joseph von Eichendorff des LKs Deutsch (Mar) in 12, Monika Pjano (buntes Bild) und Jennifer Delecate (schwarz-weiß)

Bei der Besprechung des romantischen Gedichts kam die Idee auf das Bild, welches vor dem inneren Auge der Lesenden entsteht, auf Leinwand festzuhalten. Dies war eine freiwillige Aufgabe, die Jennifer Delecate und Monika Pjano aus der 12. Klasse sehr kreativ und erfolgreich umsetzten.

 

 

Mondnacht (1830)

Es war, als hätt` der Himmel

Die Erde still geküsst,

Dass sie im Blüten-Schimmer

Von ihm nun träumen müsst`.

 

Die Luft ging durch die Felder,

Die Ähren wogten sacht,

Es rauschten leis die Wälder,

So sternklar war die Nacht.

 

Und meine Seele spannte

Weit ihre Flügel aus,

Flog durch die stillen Lande,

Als flöge sie nach Haus.

 

Zurück zur Übersicht