Aktuelles

Zurück zur Übersicht

„Tiere im Zoo“ – Thema im Ethikunterricht der 6a und 6c

Titanic oder Arche? Zuchthaus statt Zucht-Haus? Vergnügungspark oder Artenschutz? Diesen und weiteren Fragen gingen wir in den letzten Wochen auf den Grund. Die Pro- und Kontra-Argumente zur Zoohaltung wurden in Diskussionsrunden ausgetauscht und Filme kritisch betrachtet.

Den Abschluss der Einheit bildete der Besuch im Wildpark Rheingönheim. Zuvor hatten die Schüler recherchiert, welche Tiere dort vorkommen und wie ihr natürlicher Lebensraum aussieht. Vor Ort wurde dann erkundet, wie die Lebensbedingungen dieser Tiere im Gehege sind.

Das Fazit: Nicht alle Tiere haben in unseren Augen genügend Freiraum und es werden Tiere gehalten, wie z. B. Wildschweine, die nicht vom Aussterben bedroht sind.
Hingegen war es faszinierend zu erleben, wie zutraulich Rehe sein können.

Artikel 104 / 104
Zurück zur Übersicht