Anmeldung Neue 5: Samstag 28. Januar 2023 bis Mittwoch 01. Februar 12 Uhr

Die Anmeldung findet postalisch statt. D.h. bitte senden Sie uns die Unterlagen so zu, dass Sie spätestens am 1. Feburar 12 Uhr bei uns eingegangen sind. Sie können die Unterlagen auch direkt an der Schule bei Haus V in den Briefkasten einwerfen.

Hier geht's lang!

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

Willkommen und Abschied

Heute war ein Nachmittag der Gruß- und Verabschiedungsworte.

Herr Pellkofer dankte zunächst unserer Didaktischen Koordinatorin Frau Geeck, dass innerhalb des Jahres das sie schon bei uns ist, eine große Vernetzung im Kollegium stattgefunden hat und ihre Tür immer für alle offen steht. Bereichert hat sie unser Schulleben schon durch viele kreative Vorschläge.

In Abwesenheit wurden auch unsere neuen Referendarinnen Frau Rothender und Frau Pfirrmann begrüßt.

Unsere neue Stellvertretende Schulleiterin Frau Kempmann und unsere neue Schulsozialarbeiterin Frau Zhao wurden ebenfalls herzlich willkomen geheißen.

Verabschiedet wurden Frau Noelte, Frau Herrmann und Herr Wittig.

Mit Frau Herrmann verlässt uns eine Referendarin, die immer gut gelaunt mit einem Lächeln im Gesicht auf den Fluren, im Teamraum und in den Klassenzimmern zu sehen war; der unterrichten sichtbar Spaß bereitet hat.

Frau Noelte führte anhand sportlicher Eckdaten durch ihre eigene Zeitgeschichte an der IGS Mutterstadt. Seit dem 1. August 2009 hat sie an der IGS tolle Arbeit geleistet. Sie war ein Aktivposten nicht nur als Tutorin, sondern auch in ihrem Fachbereich Kunst. So hat sie an Bundeswettbewerben z.b. „Bunt statt blau“ mit Schülern sehr erfolgreich teilgenommen und Ausstellungen im Hackmuseum initiiert. Initiativ war sie auch bei der Aktivierung der MINT freundlichen Schule. Selbst am Wochenende war sie mit ihrer Familie aktiv bei der Neugestaltung des Schulhofes dabei.

Wir wünschen ihr an ihrer neuen Wirkungsstätte am Karolingengymnasium Frankenthal alles Gute!

Herr Wittig war 17 Jahre Kollege an unserer Schule. Nach einem Physikstudium hat er in einem zweiten Studiengang das Mathematik- und Physiklehramt in Angriff genommen.

Über die naturwissenschaftlichen Fächer hinaus hat er mit Herzblut unser Ruandaprojekt betreut, ist eine Kooperation im Bereich fair trade mit der Gemeinde Mutterstadt eingegangen und hat die Mofa-AG geleitet. Ein liebenswerter Kollege verlässt uns um künftig an der BBS in Speyer zu unterrichten.

Wir wünschen allen Kollegen die uns verlassen eine gute Zeit an ihrer neuen Schule und dass sie uns in guter Erinnerung behalten.

Den neuen Kolleginnen wünschen wir einen guten Start, gutes Ankommen und eine gute Zeit in unserer Schulgemeinschaft.

 

Zurück zur Übersicht