Umgestaltung-Außengelände

Wir würden gerne durchstarten.
Hierfür brauchen wir noch eure Unterstützung. Wer kann uns Material spenden?

Materialliste_SPONSOREN_Schulgarten.pdf

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

Au revoir, Petra! – Die IGS verabschiedet ihre Didaktische Koordinatorin

Endspurt am vorletzten Schultag vor den Sommerferien – nicht nur für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, sondern auch für Petra Ebeling-Grabicki, die von der Schulgemeinschaft am 21. Juni 2018 im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet wurde. Frau Ebeling-Grabicki war seit November 2010 als Didaktische Koordinatorin für die didaktischen und methodischen Belange der IGS verantwortlich und eine treibende Kraft für die Entwicklung unserer Schule.

Jens Pellkofer bedauerte, dass er, selbst erst seit Februar 2018 Schulleiter der IGS, und seine Didaktische Koordinatorin sich quasi nur „die Klinke in die Hand geben“ konnten. Er habe sie als kompetente und erfahrene Pädagogin kennen gelernt, die Themen und Probleme aus verschiedenen Perspektiven betrachte, den Schultyp IGS mit Überzeugung vertrete und daher hervorragend mit anderen Integrierten Gesamtschulen vernetzt sei. Als Leiterin der Konzeptgruppe habe sie die Entwicklung der Schule entscheidend mit gestaltet. Aus den genannten Gründen werde sie eine Lücke in der Schulleitung hinterlassen. Mit Dank und Anerkennung überreichte er im Auftrag der ADD Petra Ebeling-Grabicki die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand.

Im Anschluss verabschiedeten sich alle Gremien und Fachgruppen, mit denen die Didaktische Koordinatorin in den vergangenen acht Jahren kooperierte. Alle Redner und Rednerinnen bedankten sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit; in allen Reden wurde die hohe Wertschätzung hervorgehoben, die Petra Ebeling-Grabicki stets den Kolleginnen und Kollegen, den Schülerinnen und Schülern und auch der Elternschaft entgegenbrachte. Und alle wünschten ihr eine erfüllte Zeit im Ruhestand, wofür die überreichten Präsente aus dem „Reich der Kultur, des Sportes und Genusses“ einen unterstützenden Beitrag leisten sollen.

Zum Abschluss ergriff Petra Ebeling-Grabicki selbst das Wort: nach 18 Jahren aktiver Tätigkeit an der IGS als Fachlehrerin für die Fächer Deutsch und Französisch, als Tutorin in den Jahrgängen 5 bis 13 und zuletzt zusätzlich als Didaktische Koordinatorin wünsche sie sich, etwas geschaffen und in der IGS zurückgelassen zu haben. Mit einem Blick auf die Zukunft wünsche sie sich, dass besonders angesichts der gestiegenen Anforderungen und Aufgaben im schulischen Bereich Bewährtes bewahrt werden solle, aber Schule auch „weiter gedacht“ werden müsse – ein anspruchsvoller Balanceakt. Das persönliche Fazit ihrer Tätigkeit als Didaktische Koordinatorin lautete abschließend: „Ich würde es wieder tun! Danke für alles!“

Musikalisch umrahmt wurde die Feier wurde von der Schülerband no colors des Jahrgangs 10.

Zurück zur Übersicht