Wir wünschen ein schönes Pfingstfest und erholsame Ferien!

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

Einweihung unseres neu gestalteten Schulhofes

Am Mittwoch, dem 26. September 2018, wurde in einer kleinen Feierstunde unser neues Schulhofgelände offiziell eröffnet. In einem mehrere Jahre dauernden Projekt wurde gemeinsam von Eltern, Kollegen/innen, Schüler/innen und Schulleitung das Schulhofgelände neu gestaltet. Alle Beteiligten zogen gemeinsam an einem Strang und unterstützten sich gegenseitig.

Besonders hervorzuheben bei diesem Prozess ist das überaus große Engagement des Schulelternbeirates und des Freundeskreises der Schule, der nicht nur einen Großteil der Kosten stemmte, sondern auch noch an langen, regelmäßigen Wochenendaktionen tatkräftig eine herausragende Arbeit leistete. Von schulischer Seite übernahm die Kollegin Hanna Kellner die Federführung dieses Projektes.

In dieser Zeit entwickelte sich aus einem betonierten Schulhof ein naturnaher und attraktiver Pausenhof, der zum einen zu sportlichen Aktivitäten einlädt, und zum anderen auch der Entspannung dient. Neue Kletterwände und -anlagen stehen nun zum Hangeln und Klettern zur Verfügung. Auch Möglichkeiten zur Entspannung in Form von Hängematten und gemütlichen Sitzecken wurden eingerichtet. Der neue Schulhof erstrahlt nun so in neuem Glanz und trägt zum Wohlfühlen der Lernenden in der Schule bei. Ab sofort steht das neugestaltete Areal allen Schüler/innen in vollem Umfang zur Verfügung! Lebenswelt Schule wird hier greifbar und erlebbar!

In der Feierstunde begrüßte der Schulleiter Herr Jens Pellkofer die Schulge-meinschaft und die geladenen Gäste. Die verschiedenen Jahrgangsstufen boten durch sportliche Vorführungen und Darbietungen des Faches Darstellendes Spiel ein abwechslungsreiches Programm. In den Redebeiträgen lobten Frau Carina Schneider vom Hauptsponsor Hopp-Stiftung, Herr Manfred Gräf als Vertreter der Kreisverwaltung und Frau Andrea Franz als Erste Beigeordnete der Gemeinde Mutterstadt dieses vorbildliche und nachhaltige Gemeinschaftsprojekt. Der ehemalige Schulleiter der IGS Mutterstadt, Herr Andreas Bommer, freute sich über den gelungenen Abschluss der Umgestaltung, an der er selbst noch mitgewirkt hatte, und übermittelte als ADD-Referent die Wertschätzung der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Neustadt.

Auch die Verschönerungen in der diesjährigen Projektwoche, wie zum Beispiel die Gestaltung der sehr gelungenen Mosaike an den Blumenkübeln, runden das Bild ab.

Beim anschließenden Umtrunk tauschten die Gäste bei Kuchen und Brezeln ihre Erfahrungen und Erlebnisse der letzten intensiven Jahre aus und ließen die Zeit noch einmal lebendig Revue passieren.

Bereits begonnen hat das sich anschließende Projekt der Schule, die Neugestaltung des Schulgartens. Auch hier wurde schon viel bewegt: der Teich wurde saniert, Muttererde aufgetragen und neue Beete angelegt. Für die Zukunft visiert man hier schon weitere Ziele an.

Zurück zur Übersicht