Anmeldung Neue 5: Samstag 28. Januar 2023 bis Mittwoch 01. Februar 12 Uhr

Die Anmeldung findet postalisch statt. D.h. bitte senden Sie uns die Unterlagen so zu, dass Sie spätestens am 1. Feburar 12 Uhr bei uns eingegangen sind. Sie können die Unterlagen auch direkt an der Schule bei Haus V in den Briefkasten einwerfen.

Hier geht's lang!

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

IGS-Schüler auf dem Hambacher Demokratie-Festival in Neustadt an der Weinstraße

Vom 10. bis zum 16. September 2018 fand ein Demokratiefestival in Form einer Projektwoche in Neustadt-Hambach statt. Daran haben Schüler und Lehrkräfte aus verschiedenen Regionen Deutschlands (z. B. Merseburg, Südtirol, Pfalz), Künstler, Organisatoren aus 14 Nationen der Welt und drei Schüler unserer Schule teilgenommen. Thematisch ging es um die Auseinandersetzung mit den Begriffen Freiheit, Recht, Gleichheit, Solidarität und deren Stellenwert in der Zukunft des 21. Jahrhunderts.

Vormittags lernten wir unsere Region um Mutterstadt herum kennen – das war wie Sightseeing in der eigenen Heimat! Und doch lernte man vieles kennen, was man sonst nie erfahren hätte.

Die Ausflüge reichten von der Besichtigung des Pfalzmarktes in Mutterstadt und der RHEINPFALZ in Ludwigshafen bis hin zu einem kompletten Tagesausflug nach Strasbourg ins Europäische Parlament. Dort haben wir live eine Rede von Jean-Claude Juncker verfolgt.

Nachmittags ging’s dann nach Neustadt, um unsere selbstgewählten Workshops zu besuchen, die von „Matchbox“ organisiert wurden. Von Kunst zu Konversationen, von Interviews zu Filmen, unsere Workshops waren eine bunte Mischung, die eine schöne Präsentation am Samstag ergaben.

Am Freitag ging es dann mit dem Fest so langsam los und wir von „Matchbox“ machten das Fest erst richtig bunt, neben all den Anzugträgern waren über 100 Leute, Jung und Alt, mit bunten Shirts unterwegs, die alle mit einem Symbol von „Matchbox“ versehen waren.
Der Freitag endete für uns gut, da es ein Livekonzert gab, für welches wir Freikarten bekamen.
Am Samstag war das Fest im vollen Gange und alle Workshops wurden vorgestellt.

Letzten Endes war es kein normales Fest, sondern ein Fest, an dem viele Jugendliche und Künstler aus aller Welt mitgewirkt haben und sich gemeinsam stark machten für eine neue Welt.
Die Woche war voller Diskussionen, Spaß, neuer Freundschaften, und man hat viel dazu gelernt. Das Festival ermöglichte uns Jugendlichen einen Austausch mit Politikern, Künstlern und Bürgern zur Zukunft der Demokratie in Europa.

Zurück zur Übersicht