Neue 5: Postversand ab 10. Februar 2023

Die Zu-bzw. Absagen werden ab dem 10. Februar 2023 mit der Post verschickt.
Im Falle einer Absage erhalten Sie den gelben Zettel zurück mit dem Sie Ihr Kind an einer anderen Schule anmelden können.

Hier geht's lang!

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

%gjAAz.F-h&/“rü=` Y<+ü*!&’R’#SÄ – Geheimcodes entschlüsseln

Ist es nicht spannend, zu erfahren, wie man z. B. den Caesar-Code (*) entschlüsselt oder Zaubertinte (**) richtig benutzt?
Das spannende Projekt wird von drei Lehrkräften, Frau Held, Frau Klehr und Herrn Drewes, betreut.
Die 26 Kinder sind vertieft über ihren selbst gebastelten Schablonen, um Geheimcodes zu entschlüsseln oder arbeiten mit unsichtbarer Tinte (auch bekannt als Zitronensaft).
Schüler aus dem fünften und sechsten Jahrgang machen einen sehr begeisterten Eindruck.

Auch ich finde das Projekt sehr spannend, z. B. hat uns die unsichtbare Tinte sehr neugierig gemacht.
Schnell ist klar: in diesem Projekt wird viel gearbeitet, während in anderen Projekten mehr gespielt wird.
In diesem Projekt lernen die Schüler und Schülerinnen also auch etwas, was sie evtl. später gebrauchen könnten, zum Beispiel wenn sie eine Karriere als Einbrecher/in, Polizist/in oder Detektiv/in planen. 🙂

* Der Caesar-Code ist eine Art Drehscheibe, auf der sich eine etwas kleiner Drehscheibe befindet. Auf jeder ist am Rand das Alphabet eingetragen. Dreht man die innere Scheibe, so liegt dann z. B. das A über dem G oder das F über dem X.

**Zaubertinte (oder unsichtbare Tinte), ist oft eine Lösung aus Zitronensaft. Schreibt man damit, ist das Geschriebene unsichtbar. Erhitzt man jedoch das Papier (dort, wo geschrieben wurde), z. B. mit einer Kerze, wird die Schrift langsam sichtbar.

Zurück zur Übersicht