Herzlichen DANK!

Der Freundeskreis und die Schulgemeinschaft bedanken sich bei allen Beteiligten des Adventsverkaufs für die Spende von 2622 Euro für den Freundeskreis!

Aktuelles

Zurück zur Übersicht

Workshop „Bodies in Urban Spaces“

Am 30.01.2019 haben wir, der DS-Kurs des 12. Jahrgangs, den Pfalzbau in Ludwigshafen besucht, um dort an dem Workshop „Bodies in Urban Spaces“ teilzunehmen. Dieser Besuch wurde von der Leiterin Giuseppina Tragni sehr interessant gestaltet.

So haben wir z. B mit Warm-ups angefangen, mit dem Schwerpunkt Körperbewusstsein und der Körperverbundenheit mit dem Raum. Und nicht nur das! Wir haben ebenfalls selbst Übungen machen dürfen, in denen sich beispielsweise eine Person versteckt, in Begleitung eines sogenannten „Spions“. Der Spion dient dazu, eine versteckte Person aufzufinden. Die versteckte Person begibt sich in eine Pose und verharrt in dieser. Alle anderen Teilnehmer, welche die versteckte Person finden, begeben sich still in die gleiche Position daneben.

Wer jedoch denkt, dass das alles war, liegt falsch! – Im Anschluss durfte sich jeder einen Ort im Pfalzbau suchen und dort eine Pose einnehmen, in der sich der Körper im Einklang mit der Umgebung befindet. Sobald man „Ich-Ich-Ich“ sagte, kam man an die Reihe, um die Pose vor dem Kurs zu zeigen.

Aber das ist noch nicht alles: Zum Schluss haben wir das noch einmal in Zweier- oder Dreier-Gruppen gemacht; die so entstandenen Bilder wurden von den anderen Teilnehmern ergänzt.

Während unseres Workshops haben wir somit alles über das Körperbewusstsein und vieles mehr erfahren. Das Feedback der Schüler war dementsprechend sehr positiv, da so eine Umsetzung im Unterricht nicht möglich ist und in einer anderen Umgebung eine andere Atmosphäre herrscht. Darüber hinaus haben wir weitere Erfahrungen für den Unterricht im Darstellenden Spiel gesammelt. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

Zurück zur Übersicht